Freiwilligendienst im Sport in Niedersachsen (FWD)


Der FWD im Sport besteht u.a. aus dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) und dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). Weitere Infos findest du hier:

https://www.fwd-sport.de/

Der SV Sprint WOL e.V. ist anerkannte Einsatzstelle für BFD und FSJ, die Unterschiede sind minimal. Der FWD dauert in der Regel 12 Monate und wird in Kooperation mit der Haupt- und Realschule Collhusen sowie der Grundschule Völlenerfehn durchgeführt.
Aktuell suchen wir dich: Du
  • bist zwischen 16 und 27 Jahre alt
  • findest Sport und Gemeinschaft wichtig
  • hast Freude und Spaß an der Arbeit mit Kindern
  • möchtest dich beruflich orientieren und soziale Berufsfelder kennen lernen
  • willst Verantwortung übernehmen und unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten


Im kommenden Schuljahr wirst du das Kollegium in der GS Völlenerfehn und unsere Übungsleiter*innen unterstützen.

Während dieser Zeit erbringt der ASC Göttingen von 1846 e.V. (als Träger der FWD im Sport in ganz Niedersachsen) folgende Leistungen:

  • 300 € Taschengeld
  • beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung
  • 26 Tage Urlaub
  • 25 Seminartage
  • außerdem besteht für die Eltern weiter Anspruch auf Kindergeld

Das nächste FWD-Jahr beim SV Sprint beginnt im August.

Bist du interessiert? Dann melde dich gerne ab sofort beim Vorstand oder bei

Gerd Ihben-Djürken, Mentor FWD im Sport
04955 4868 oder 01gerd[at]posteo.de

Verena Hillmer (2019 / 2020)

SV-Sprint Westoverledingen e.V. - Verena Hillmer

 

Mein Name ist Verena Hillmer, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Völlenerkönigsfehn. Ich habe dieses Jahr meine allgemeine Hochschulreife am Beruflichen Gymnasium Gesundheit Papenburg erzielt und leiste seit dem 07. August 2019 meinen Freiwilligendienst beim SV Sprint mit dem Schulzentrum Collhusen als Einsatzstelle ab. Ich mag es gerne neue Sportarten kennenzulernen und mit anderen Menschen und Kindern zusammen zu arbeiten. Ich möchte dieses Jahr nutzen, um meinen Berufswunsch einzugrenzen und bestenfalls festzulesen.


 

Mein Name ist Yannik Caspers, bin 19 Jahre alt und komme aus Flachsmeer. Ich habe dieses Jahr meinen praktischen Teil der Fachhochschulreife am Gymnasium Rhauderfehn abgeschlossen und bin seit dem 1. August als FSJler beim SV Sprint und der Grundschule Völlenerfehn tätig. Ich besitze Erfahrungen in diversen Sportarten und nutze dieses Jahr neben beruflicher Orientierung und dem Erwerb meines praktischen Teils der Fachhochschulreife auch dafür Kinder die Freuden des Sports näher zu bringen. Ich freue mich auf das kommende Jahr.

Yannik Caspers (2019/ 2020)

SV-Sprint Westoverledingen e.V. -  Yannik Caspers


Katja Davids (2018 / 2019)

SV-Sprint Westoverledingen e.V. - Katja Davids

 

Mein Name ist Katja Davids, ich bin 17 Jahre alt und komme aus Ihrhove. Ich habe dieses Jahr die 11. Klasse am Gymnasium Rhauderfehn abgeschlossen und möchte mit dem FSJ meine Fachhochschulreife erreichen. Ab dem 1. August beginne ich mein Freiwilliges Soziales Jahr beim SV Sprint Westoverledingen. Ich bin offen für neue Sportarten, die ich noch nicht ausprobiert habe. Als ich klein war habe ich im Verein Hip Hop getanzt, jetzt mache ich dieses nur noch in meiner Freizeit. Ich möchte dieses Jahr als berufliche Orientierung nutzen und hoffe, dass ich viele Erfahrungen sammle und dadurch selbstbewusster und eigenständiger werde. Nächstes Jahr würde ich gerne Grundschullehramt studieren.


Zum Abschluss:
Das Freiwillige Soziale Jahr hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich habe gelernt was es heißt Verantwortung zu tragen und eigenständig zu arbeiten. Ich wurde sowohl in der Grundschule Völlenerfehn, als auch beim SV Sprint herzlich aufgenommen und durfte tolle Menschen kennenlernen. Das ganze Jahr durch durfte ich mein Hobby, das Tanzen, ausführen und hatte viel Freude daran. Ich werde meine Tanz-AG sehr vermissen. Das FSJ hat meine Persönlichkeit gestärkt, ich bin viel eigenständiger und selbstbewusster geworden. Nach diesem Jahr strebe ich nicht mehr das Grundschullehramt an, sondern beginne ab dem 1.08 meine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die mich das ganze Jahr über begleitet haben und möchte den Grundschulkindern danken, die mir immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Danke!


 

Mein Name ist Andrea Neufend, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Großwolde. Ich habe meine Fachhochschulreife an der BBS 1 Leer mit der Fachrichtung Gesundheit und Pflege abgeschlossen und arbeite ab dem 1. August 2018 als FSJlerin beim SV Sprint mit dem Schuzentrum Collhusen als Einsatzstelle. Seit meiner Kindheit interessiere ich mich für verschiedene Sportarten und bin immer offen, neues zu Erlernen. Ich möchte in diesem Jahr herausfinden, ob mir die Zusammenarbeit mit Jugendlichen liegt und ich dadurch meine Berufswahl eingrenzen kann.


Zum Abschluss:
Das Freiwillige Soziale Jahr hat mich sehr weiter gebracht. Nicht nur mit meiner beruflichen Zukunft, sondern auch in meiner Persönlichkeit. Durch die Arbeit im Schulzentrum Collhusen und meinen Tätigkeiten im SV Sprint wurde meine Persönlichkeit gestärkt und mein Kontakt zu Menschen gefördert. Ich konnte sehr über mich hinaus wachsen und mir wurde der Freiraum zur Selbstentfaltung gegeben, welchen ich auch effektiv genutzt habe. Durch das Freiwillige Soziale Jahr habe ich gemerkt, dass die soziale Arbeit am besten zu mir passt und strebe das Studium an, damit ich in Zukunft Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Ein großer Dank geht meinerseits an meine lieben Kollegen vom SV Sprint und meinen Arbeitskollegen am Schulzentrum. Ihr habt das Jahr zu etwas ganz besonderem für mich gemacht!

Andrea Neufend (2018/ 2019)

SV-Sprint Westoverledingen e.V. -  Andrea Neufend


Nadja Musiol (2017 / 2018)

SV-Sprint Westoverledingen e.V. - Nadja Musiol

Mein Name ist Nadja Musiol, ich bin 19 Jahre alt, komme aus Ostrhauderfehn und habe dieses Jahr am Gymnasium Rhauderfehn mein Abitur gemacht. Ab dem 1. August beginne ich mit meinem Bundesfreiwilligendienst beim Sv Sprint Westoverledingen. Von klein an habe ich mich für verschiedene Sportarten interessiert und bin für Neue offen. Ich möchte das Jahr als berufliche Orientierung nutzen und hoffe, dass ich viele neue Erlebnisse und Erfahrungen sammle. Nächstes Jahr möchte ich voraussichtlich Lehramt studieren.


 

Mein Name ist Robin Janssen, ich bin 17 Jahre alt und komme aus Westrhauderfehn. Ich war am Gymnasium Papenburg und habe dort die 10 klasse abgeschlossen. Ab dem 1. August beginne ich den Bundesfreiwilligendienst beim SV-Sprint WOL. Ich bin selber in verschiedenen Sportarten tätig und engagiere mich dort sehr. Um die Anforderungen zu erhöhen möchte ich das Jahr als eigenen Test nutzen um die Eignung im dauerhaften Umgang zu erproben .Im nächsten Jahr plane ich weiter auf die BBS um dort mein Abitur zu machen.

Robin Jansen (2017 / 2018)

SV-Sprint Westoverledingen e.V. - Robin Jansen


Kim Wilhelms (2016 / 2017)

SV-Sprint Westoverledingen e.V. - Kim Wilhelms

 

Mein Name ist Kim Wilhelms, ich bin 17 Jahre alt und wohne in Rhauderfehn Seit dem 1. August mache ich ein Bufdi Jahr beim SV-Sprint. Ich spiele seit meinem 5. Lebensjahr erfolgreich Fußball und interessiere mich auch für viele andere Sportarten. Ich möchte im nächsten Jahr eine Ausbildung bei der Bundespolizei beginnen und möchte dieses Jahr als Überbrückung nutzen. Ich freue mich auf ein spannendes Jahr in dem ich mich sozial engagieren kann, auf den Kontakt mit den Menschen und auf alles was ich in diesem Jahr lernen kann.